Typostudio SchumacherGebler

Richard Pietraß

Lustwandel

Gedichte

Sturzflug

Die Tage, die wir verbrennen, rücken

Einander nah. Die Stunden, die wir verrennen

Und was im Schlaf geschah. Wege

Liegen im Weg. Schwarz steht die Wolkenwand.

Und doch kommst, gelocktes Schäfchen

Du übern Himmel geflammt. Der wetzt

Sein blaues Messer. Du fällst

In meinen Kuß, der Asche

Schmeckt und Apfel und genügen muß.

Richard Pietraß

Geboren 1946 in Lichtenstein

(Sachsen), lebt und arbeitet in Berlin.

Studium der Klinischen Psychologie,

Verlagslektor und Herausgeber der

Lyrikreihe Poesiealbum. Seit 1979

freier Schriftsteller und Nachdichter.

2000 zum Mitglied der Sächsischen

Akademie der Ku?nste gewählt.

Er erhielt u.a. den Wilhelm-Mu?llerund

den Erwin-Strittmatter-Preis.

Hardcover, 2014

94 Seiten, 4 Abbildungen

ISBN: 978-3-941209-31-2

16,– €

zurück zur Übersicht